Förderverein zur Erhaltung


der


Ev. Kirche Mittelmeiderich in Duisburg



Unsere Orgel

 

 


Die Orgel der Ev. Kirche Mittelmeiderich


 Auf der Homepage unserer Kirche (www.ekir.de/meiderich) gibt es eine ausführliche Darstellung der Orgel mit dem Aufsatz von Hans Klotz aus der Festschrift von 1989. Bitte hier klicken, um zu den Orgel-Informationen auf der Seite der Ev. Kirche Mittelmeiderich zu gelangen.

Daten zur Orgel der evangelischen Kirche Mittelmeiderich

 

Erbauer: Orgelbauanstalt Georg Stahlhuth, Aachen
Baujahr: 1964
Größe:
3 Manuale (C-a''') und Pedal (C-f ')
Register:
43 klingende Register, 2 Tremulanten
Teilwerke:
Hauptwerk, Schwellwerk, Rückpositiv, Pedalwerk
System:
Schleifladen mit mechanischer Traktur und elektrischer Registratur
Koppeln:
6 elektrische Normalkoppeln
Spielhilfen:
3 elektrische Setzerkombinationen general und geteilt für jedes Werk
Disposition:
Prof. Dr. Hans Klotz und Günter Eumann
Mensuren:
Prof. Dr. Hans Klotz, Köln (1900-1987)
Intonation:  Orgelbaumeister Wilhelm Knödgen nach Angaben von Prof. Dr. Hans Klotz
Wartung:
Orgelbaumeister Heinz-J.Silverstant (Firma Stahlhuth) 1964-2005


Die Orgel ist eingehend beschrieben in der Festschrift "25 Jahre Orgel Mittelmeiderich" (1989). Exemplare können in der Geschäftsstelle von pro doMMo (siehe Seite "Kontakt") kostenlos abgeholt werden. Erwähnt wird die Orgel auch in der einschlägigen Fachliteratur: "Hans Klotz: Das Buch von der Orgel", Bärenreiter-Verlag Kassel 1965.

Klangbeispiele

Beispiel 1

Beispiel 2

Beispiel 3

nach oben